Battlestar Galactica - Das Brettspiel

zurück zur Spieleübersicht
Hauptspiel | Pegasus | Exodus | Götterdämmerung
Battlestar Galactica - Das Brettspiel
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Battlestar Galactica - Das Brettspiel

    Die Zylonen rebellierten. Sie verließen die Kolonien. Jetzt sind sie zurück. Und sie haben einen Plan.
    Nur eine Handvoll Überlebender konnten dem Inferno der zylonischen Angriffe auf die Kolonien entkommen. Der klägliche Rest der Menschheit ist nun auf der Flucht. Verzweifelt versucht die Flotte, Hinweise auf die Position der Erde zu finden. Ständigen Zylonenattacken ausgesetzt, und durch Verrat, Intrigen und Krisen zerrissen, droht die Flotte zu zerbrechen. Die Menschen müssen zusammenarbeiten, wenn sie überleben wollen... doch wie soll das möglich sein, wenn jeder ein zylonischer Agent sein kann?
    Battlestar Galactica: Das Brettspiel ist ein spannendes Spiel um Misstrauen, Verrat und den Kampf ums Überleben. Es basiert auf der epischen und hochgelobten Neuverfilmung der Science-Fiction-Serie Battlestar Galactica. Werden Sie zu ihrer Lieblingsfigur, zum Admiral der Flotte, zum Präsident der Kolonien oder zum wagemutigen Viper-Piloten. Setzen Sie all Ihr Können ein, um die Menschheit zu retten...
    ... es sei denn Sie sind ein Zylon.

    • Genre:
    • Geheime Identität
    • Spieleranzahl:
    • 3 - 6
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 120-180 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Februar 2009
    • Autor:
    • Corey Konieczka
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    1. Erweiterung: Pegasus

    zum Seitenanfang

    Pegasus
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Battlestar Galactica - Das Brettspiel - Pegasus

    "Im Namen der Offiziere und Crew der Pegasus freue ich mich, sie alle zu sehen. Willkommen zurück in der Kolonialen Flotte." - Admiral Helena Cain
    Die Ankunft des Battlestar Pegasus läutet eine neue Ära für die Crew der Galactica und die provisorische koloniale Regierung ein. Doch die für den Kampf der Menschheit gegen die Zylonen so dringend benötigte Verstärkung verändert die Situation in der Flotte grundlegend. Unter Admiral Cains Kommando ist kein Platz für Nachsicht oder Milde. Brutaler Pragmatismus und harte Entscheidungen schwächen die moralischen Leitsätze, welche bisher den Zusammenhalt der Überlebenden gebildet haben. Doch auch die Zylonen verändern sich. Je mehr sie den Menschen ausgesetzt sind, desto stärker werden ihre Handlungen von ihren persönlichen Motiven bestimmt. In einer Zeit des Misstrauens und verzweifelter Not verwischt die Trennlinie zwischen Recht und Unrecht oder zwischen Gut und Böse zusehends.
    Die Pegasus-Erweiterung für Battlestar Galactica: Das Brettspiel versetzt die Spieler in das nächste Kapitel der erfolgreichen, neuen TV-Serie. Zusätzlich zu neuen Zielort-, Krisen-, Super-Krisen-, Loyalitäts- und Fertigkeitskarten kommen in dieser Erweiterung viele neue Kartentypen hinzu, wie die Verrat-Fertigkeitskarten, welche tückische Methoden darstellen, mit denen der Kampf der Menschen ums Überleben sabotiert wird. Neue Charaktere bieten die Möglichkeit, zu Zylonen-Führern zu werden, welche nach ganz eigenen mysteriösen Zielen streben. Neue Spielpläne lassen die Spieler Neu-Caprica und die Pegasus erkunden. Auf Neu-Caprica schließlich gerät die Menschheit in die Hände des Zylonen-Regimes, das sie überstehen müssen, bis die Galactica zu einer halsbrecherischen Rettungsaktion nach Neu-Caprica zurückkehrt.
    "Wir kämpfen, bis nichts mehr geht." - Kara Thrace

    • Spieleranzahl:
    • 3 - 7
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 120-180 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Neuauflage 2012
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • 2009
    • Autor:
    • Corey Konieczka, Daniel Lovat Clark, Tim Uren
    • Grafik:
    • Andrew "Metal" Navaro, Brian Schomburg


    2. Erweiterung: Exodus

    zum Seitenanfang

    Exodus
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Battlestar Galactica - Das Brettspiel - Exodus

    "Wir können uns nicht vor dem verstecken, was wir getan haben." - Admiral William Adama
    Die Menschheit konnte den Zylonen erneut entkommen und nimmt ihre verzweifelte Suche nach der legendären Erde wieder auf. Während sie vor ihren Verfolgern fliehen, werden die Männer und Frauen der kolonialen Flotte mit den vergangenen Schrecken ihrer Gefangenschaft und Flucht heimgesucht. Der Kampf ums Überleben hat große Opfer gefordert, sowie dürftige Kompromisse und fatale Fehler erzwungen. Wird die Menschheit ihre schmerzvolle Vergangenheit überwinden und zusammenstehen, wenn es darauf ankommt, sich dem Feind zu stellen? Was mag wohl ein solches geprüftes Individuum tun, wenn es herausfinden sollte, dass all die Erinnerungen an sein menschliches Leben nur eine Lüge waren? Was, wenn es sich als eines der mysteriösen Letzten Fünf Zylonenmodelle erweisen sollte?
    Die Exodus-Erweiterung für Battlestar Galactica: Das Brettspiel führt die Spieler in das nächste Kapitel der beliebten Sci-Fi-Serie. Neben zusätzlichen Charakteren und Karten birgt diese Erweiterung 3 spannende Spieloptionen, die beliebig kombiniert werden können. Die Option "Loyalitätskonflikte" führt neuartige Loyalitätskarten in das Spiel ein, wie Persönliche Ziele und die Letzten Fünf, um die paranoide Grundstimmung des Spiels zu vertiefen. Die Option "Zylonenflotte" nutzt den neuen Zylonen-Spielplan, den CAG und die neuen Raumschiffe, um den Kampf im Weltraum in den Vordergrund zu rücken. Die Option "Ionischer Nebel" legt mit dem neuen Ziel, den Alliierten, den Traumamarkern und dem "Scheideweg" einen ungewohnten Fokus auf die Beziehungen zueinander. Die Tiefe dieser Erfahrungen gipfelt schließlich in einer alles entscheidenden Prüfung für Zylonen und Menschen, in der entschieden wird, wer es wirklich wert ist, nach der Erde zu suchen!
    "Wir machen jetzt unsere eigenen Gesetze. Unsere eigene Gerechtigkeit... wir sind keine Zivilisation mehr, wir sind Banditen." - Lee Adama

    • Spieleranzahl:
    • 3 - 6
    • Spieleralter:
    • ab 12 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 120-180 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • 2011
    • Autor:
    • Corey Konieczka, Tim Uren
    • Grafik:
    • Brian Schomburg, Will Springer, Adam Taubenheim


    zum Seitenanfang

    Götterdämmerung
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Battlestar Galactica - Das Brettspiel - Götterdämmerung

    "Ich bin da, um einen Waffenstillstand zwischen Menschen und Zylonen anzubieten … euch die Chance zu geben, eure Reise zu Ende zu führen." - Leoben Condy
    Die Galactica, die letzte Hoffnung der Menschheit, beginnt zu straucheln. Die Verfechter des Friedens stützen nun all ihre Hoffnung auf ein Schiff: Die Demetrius. Geleitet von unsichtbaren Mächten durchquert diese das All... auf dem Weg nach Hause. In diesen verzweifelten Stunden müssen sowohl Menschen als auch Zylonen bis zum Äußersten gehen. Für den einen bedeutet das, alles zu riskieren. Für den anderen heißt es Meuterei.
    Mit der Erweiterung Götterdämmerung für Battlestar Galactica: Das Brettspiel wird das letzte Kapitel der erfolgreichen Sci-Fi-Serie geschrieben. Um zu überleben, muss die Menschenflotte mit Verrat, Meuterei und den rätselhaften Zylonen-Führern fertig werden. Götterdämmerung enthält viele spannende neue Spielelemente:
    - Zwölf neue Charaktere mit besonderen Eigenschaften. Auch die mysteriösen Zylonen-Führer sind enthalten.
    - Neue Fertigkeitskarten und Wundermarker sorgen für brandneue Strategieoptionen und dienen als Ressourcen für Charakterfähigkeiten.
    - Neue Kriesenkarten und Meutereikarten fordern zum Widerstand gegen die Obrigkeit auf und bergen das Risiko, in der Brig zu landen.
    - Bei der Spieloption "Die Suche nach der Erde" können die Spieler über neue Spielpläne und gefährliche Missionen endlich ein neues Zuhause für die Menschheit finden.
    Noch nie war der Kampf zwischen Menschen und Zylonen so erbarmungslos!
    "Gelingt unsere Mission, wird die Galactica und heimführen." - Admiral William Adama

    • Spieleranzahl:
    • 3 - 7
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 120-180 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Februar 2014
    • Autor:
    • James Kniffen, Tim Uren
    • Grafik:
    • Taylor Ingvarsson


    Aufgrund von Bot-Nachrichten
    wurde die Kommentarfunktion gelöscht!


    Von Sven am 13.08.2013 13:31:58
    Vorgestern wieder gespielt. Ich war, wie immer, Menschenspieler und wurde von unseren Zylon in der ersten Runde in die Brig gesteckt... Keiner hat an meine Unschuld geglaubt. Nach gefühlten 50 Runden (Es waren vielleicht 5) kam ich endlich wieder raus, da wars dann aber schon vorbei... Verloren, weil unser Zylon das Spiel zu gut kennt und 6 Marker auf die Galactica gelegt hat... Der zweite Zylon hat sich recht früh aufgedeckt und hat tatkräftig mitgeholfen uns ins Verderben zu ziehen!

    Von Sven am 15.08.2012 11:51:47
    Eines der besten, wenn nicht sogar das beste semi-kooperative Brettspiel das ich kenne.
    Je öfter man es spielt, desto leichter fällt es einem seine Aktionen zu überblicken und die beste Wahl zu treffen. Bisher spielte ich zu etwa 95% als Mensch mit und kann von der Zylonenseite nur berichten, dass ich kein guter Zylon bin (da ich noch nicht viel Erfahrung sammeln konnte und doch recht schnell enttarnt werde).
    Dieses Spiel macht höllisch Spaß!