Dungeon Fighter

zurück zur Spieleübersicht
Hauptspiel | Feuer Frei | die große Welle | Abgefahrene Winde | Rock 'N' Roll
Dungeon Fighter
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Dungeon Fighter

    Monster hauen mit Freunden und anderen Versagern
    Es kam die Zeit, als es keine echten Helden mehr gab. Nur noch zahnlose Scharlatane und kurzatmige Raufbolde ohne Schulabschluss durchstreiften das geplagte Land und zogen mit ihren erlogenen Geschichten über vermeintliche Heldentaten, den Bürgern das sauer verdiente Gold aus den Taschen. Als dies dem König zu Ohren kam, fielen ihm vor Wut fast die Juwelen aus der Sonntagskrone. Diese peinliche Entheldung des Landes war nicht hinzunehmen. So beschloss er, seine treuen Späher auszuschicken, die gefährlichsten Labyrinthe des Reiches ausfindig zu machen. Alsdann ließ er jeden Möchtegernhelden seines Landes ergreifen, dessen er habhaft werden konnte. Er warf das ganze Gesindel portionsweise in eines dieser uralten Labyrinthe. Dort sollten sie sich als wahre Helden erweisen oder mit ihren schimmligen Kadavern das schleimige Moos düngen. Man will es kaum glauben, genau ihr seid diese Helden. Glückwunsch! Also kämpft oder... düngt!
    Dungeon Fighter ist ein Spiel, das Geschick, Abenteuer und Witz in sich vereint. Die Spieler übernehmen die Rolle von Helden (oder dem, was dieser Idee nahe kommt), die als Gruppe ein finsteres Labyrinth erkunden. Sie stellen sich den dort hausenden grotesken (und meist nicht zurechnungsfähigen) Schrecken und Monstern entgegen. Nur mit dem nötigen Mut und dem entsprechenden Fingespitzengefühl kann sich die im Feuer der Verzweiflung zusammengeschmiedete Gruppe, bis zum sagenumwobenen Endgegner durchrollen und obsiegen!
    Hinein in das düstere Labyrinth und viele fiese Monster umhauen!

    • Genre:
    • Geschicklichkeit
    • Spieleranzahl:
    • 1 - 6
    • Spieleralter:
    • ab 10 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 45-60 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Promotion: Charakter: Marielle die Meerjungfrau, Sir Dummy, Gegenstand: Golden Shield of Faith, goldener Schild der Antwort, Golden Cat-apult, Goldenes Katapult, Golden Parabolic Bow, Goldener Bogen, Golden Hell-bow, Goldener Spitzer Ellenbogen, Crano Recreator, Cranio Recreator. Gegner: Filchy Pig (1), Dreckschwein (1), Cute Bear King (2), Putziger Bärenkönig (2), Zombie Ring (3), Zombiekönig (3), Kitty Queen (4) 2x, Königin der Katzen(4), Heidel Bear (Boss), Heidebär (Boss).
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • 2011
    • Autor:
    • Lorenzo Silva, Lorenzo Tucci Sorrentino, Aureliano Buonfino
    • Grafik:
    • Giulia Ghigni


    1. Erweiterung: Feuer Frei

    zum Seitenanfang

    Feuer Frei
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Dungeon Fighter - Feuer Frei

    Spielt mit dem Feuer!
    Mir kam da diese Geschichte einer Gruppe unerschrockener, aber auch etwas unbedarfter Helden zu Ohren. Sie entkamen angeblich mit knapper Not einem finsteren Labyrinth. Man erzählt sich, dass der König sie mit der Labyrinthsäuremedallie und der ehrenvollen, lebenslangen Mission der Befreiung aller Labyrinthe des Reiches ehren wollte. Doch plötzlich verschwanden sie einfach und wurden danach nie wieder gesehen. Wenn ich es nicht besser wüsste... also die könnten etwa so aussehen wie ihr... so ein Zufall aber auch. Was? ... Ihr sucht ein Versteck? Da kann ich euch helfen, es gibt diese Höhle da hinten, die führt direkt unters Feuergebirge... da würde euch keiner finden. Soll heiß hergehen da unten! Habt ihr zufällig Interresse an Feuermagie? Der Laden ist geöffnet.
    Diese Erweiterung für das Fun-Spiel DUNGEON FIGHTER bietet von allem etwas: neue Monster, eine neue Heldin, neue Gegenstände, ein neuer Bossgegner u.v.m. Doch vor allem erhaltet ihr Zugang zu den Geheimnissen der Feuermagie, der heißesten der 4 elementaren Künste.
    Hinein in das lodernde Inferno und neue fiese Monster braten!

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 6
    • Spieleralter:
    • ab 10 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 45-60 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Oktober 2013
    • Autor:
    • Lorenzo Silva, Lorenzo Tucci Sorrentino, Aureliano Buonfino
    • Grafik:
    • Giulia Ghigni


    2. Erweiterung: die große Welle

    zum Seitenanfang

    die große Welle
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Dungeon Fighter - die große Welle

    Ach herrje, da sind ja meine Lieblingshelden wieder! So ein Zufall aber auch, dass wir uns immer wieder begegnen. Ihr seht ja ganz schön abgebrannt aus. Aha … ihr seid also immer noch auf der Flucht vor dem König und versucht noch immer möglichst jedes Labyrinth zu vermeiden. Oh ... das hat nicht so gut geklappt unter den Feuerbergen ... das tut mir aber wirklich leid. Ihr wollt euch wohl erst mal erholen. An den Strand? Da weiß ich genau das Richtige für euch, total monsterfrei und fast unbekannt. Dort könnt ihr euch von all dem Trubel mal zurückziehen. Ihr müsst nur die schlammige Grotte durchqueren, dann durch den Sumpf des Unausweichlichen Todes und schon seid ihr da. Ihr könnt auch mein Boot nehmen. Das klingt doch super, oder?
    Achja, habt ihr Interesse an Wassermagie? Ihr seht aus, als könntet ihr eine Erfrischung gebrauchen. Der Laden ist geöffnet.
    Diese Erweiterung für das Fun-Spiel Dungeon Fighter bietet vor allem etwas: neue Monster, einen neuen Helden, neue Gegenstände, ein neuer Bossgegner u.v.m. Doch vor allem erhaltet ihr Zugang zu den Geheimnissen der Wassermagie, der feuchfröhlichsten der 4 elementaren Künste.
    Hinab in die unendlichen Tiefen und neue glitschige Monster nassmachen!

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 6
    • Spieleralter:
    • ab 10 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 45-60 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Juni 2014
    • Autor:
    • lorenzo Silva
    • Grafik:
    • Giulia Ghigni


    3. Erweiterung: Abgefahrene Winde

    zum Seitenanfang

    Abgefahrene Winde
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Dungeon Fighter - Abgefahrene Winde

    Nanu! Seid ihr das wirklich? Man könnte ja geradezu denken, dass ich nach euch suchen würde… ich kann euch aber versichern: Das ist keinesfalls so! Übrigens: Ihr habt wirklich fantastische Arbeit in den feuchten Höhlen geleistet! Ja, ich weiß… tut mir auch leid... es war alles etwas schwieriger, als ich euch gesagt hatte! Aber ich war mir echt sicher, dass ihr das packen werdet.
    Also, wie geht es weiter? Wenn ihr dem langen Arm des Königs wirklich entkommen wollt, dann führt euch von hier nur ein Weg in Sicherheit: Ihr müsst zuerst dem Fluss folgen und die Windschlucht des Verdrehten Schreckens überqueeren, dann erklimmt ihr die Wolkenklippe der grauenhaften Verzweiflung und erreicht schließlich die Schwimmende Insel des Übelriechenden Verderbens. Schenkt diesen malerrischen Namen keine Beachtung, das wird ein Spaziergang.
    Unnötig zu erwähnen, dass ihr noch was aus meinem neuen Angebot erwerben könnt, oder? Seht her! Luftmagie! Erfrischen... nicht wahr? Ich garantiere euch, die wird euch einfach nur wegpusten! Wie ihr sicher wisst, verkaufe ich nur das Allerbeste vom Besten...
    Diese Erweiterung für das Fun-Spiel DUNGEON FIGHTER bietet von allem etwas, einen neuen Helden, neue Gegenstände, ein neuer Bossgegner u.v.m. Doch vor allem erhaltet ihr Zugang zu den Geheimnissen der Luftmagie, der erfrischendsten der 4 elementaren Künste.
    Hinauf in schwindelerregende Höhen und BLASE LUSFTIGE MONSTER VOM HIMMEL!

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 6
    • Spieleralter:
    • ab 10 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 45-60 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Oktober 2014
    • Autor:
    • Lorenzo Silva
    • Grafik:
    • Giulia Ghigni


    4. Erweiterung: Rock 'N' Roll

    zum Seitenanfang

    Rock 'N' Roll
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Dungeon Fighter - Rock 'N' Roll

    Meine Freunde! Ich könnte jetzt ja überrascht tun, aber das wäre übertrieben, nicht wahr? Immerhin seid ihr nun erfahrene Helden und ich habe fest an euren Erfolg geglaubt… ja, wirklich! Und da ihr nicht mehr so verdattert guckt wie sonst, vermute ich, dass auch ihr mein Auftauchen erwartet habt, richtig?
    Ich habe eine gute Nachricht für euch: Ihr seid mit eurer Flucht fast am Ende! Nur noch ein Labyrinth, ein einziges, und ihre sied raus aus dem Königreich. Es gibt nur einen winzigen Haken: Ihr werdet die Schrecklichen Minen des enormen Reichtums durchwandern müssen... und das wird nicht einfach, trotz des niedlichen Namens. Einträglich vielleicht, aber einfach? Nein. Keinesfalls.
    Wiso kauft ihr nicht ein bisschen ein? Ich habe hier was ganz Schickes für euch... Erdmagie! Hartes Zeug, eure Gruppe wird damit ganz sicher das Labyrinth zum Beben bringen... hrrrmmpfff... ich bin einfach zu komisch!
    Diese Erweiterung für DUNGEON FIGHTER stellt euch eine wilde Mischung an neuem Spielmaterial zur Verfügung. Aber vor allem erhaltet ihr Zugang zu den Geheimnissen der Erdmagie, der härtesten der elementaren Künste.
    Hinab in die finsteren Minen, zeigt den Monstern, WIE MAN ROCKT!

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 6
    • Spieleralter:
    • ab 10 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 45-60 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Mai 2015
    • Autor:
    • Lorenzo Silva
    • Grafik:
    • Giulia Ghigni


    Aufgrund von Bot-Nachrichten
    wurde die Kommentarfunktion gelöscht!


    Von Sven am 15.08.2012 12:06:50
    Anfangs dachte ich echt: "Da macht man sich doch nur lächerlich!", aber nein. Mit der richtigen Gruppe ist es ein superlustiges und nicht ganz ernst zu nehmendes Brettspiel.
    Kooperativ muss man mit geschick Würfel auf eine Zielscheibe werfen und hoffen eine hohe Punktzahl zu erreichen, bevor man von dem Monster platt gemacht wird.
    Bis heute haben wir es noch nicht geschafft bis zum Endegegner vorzudringen, auch wenn wir von Spiel zu Spiel besser werden.
    An diesem Spiel kann man seine eigene Lernkurve erkennen, was den Wiederspielreiz erhällt.