Herr der Ringe Der (das Kartenspiel)

zurück zur Spieleübersicht
Hauptspiel | Schatten des Düsterwalds Zyklus | Khazad-Dûm | Zwergenbinge Zyklus | Die Erben von Númenor | Gegen den Schatten Zyklus | Die Stimme Isengarts | Ringmacher Zyklus | Das Verlorene Königreich | Angmar erwacht Zyklus | Die grauen Anfurten | Traumjäger Zyklus | Der Sand von Harad | Haradrim Zyklus | Saga: Der kleine Hobbit: über den Berg und unter den Berg - eine Saga-Erweiterung | Saga: Der kleine Hobbit: auf der Türschwelle - eine Saga Erweiterung | Saga: Der Herr der Ringe: Die schwarzen Reiter - eine Saga Erweiterung | Saga: Der Herr der Ringe: Wenn die Straße dunkel wird | Saga: Der Herr der Ringe: Sarumans Verrat - eine Saga Erweiterung | Saga: Der Herr der Ringe: Das Land des Schattens - eine Saga Erweiterung | Saga: Der Herr der Ringe: Die Flamme des Westens - eine Saga Erweiterung | Saga: Der Herr der Ringe: Der feurige Berg - eine Saga Erweiterung
Herr der Ringe Der (das Kartenspiel)
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel)

    „Doch ist es nicht unsere Aufgabe, alle Zeiträume der Welt zu lenken, sondern das zu tun, wozu wir fähig sind, um in den Jahren Hilfe zu leisten, in die wir hineingeboren sind, das Übel in den Feldern auszumerzen, die wir kennen, damit jene, die später leben, einen sauberen Boden zu bestellen haben. Auf das Wetter, das sie haben werden, können wir keinen Einfluss ausüben.“
    Gandalf, Die Rückkehr des Königs
    In Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel bilden die Spieler eine Gemeinschaft von Helden, die sich gefährlichen Abenteuern in Mittelerde entgegenstellt. Diese unvergesslichen Helden aus Tolkiens epischer Erzählung sind zusammengekommen von den lichten Feldern des Auenlandes, den gefährlichen Pfaden des Du¨sterwaldes und aus den mächtigen Reichen Gondor und Rohan, um es mit der Bedrohung durch den Dunklen Herrscher Sauron aufzunehmen.
    Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel für 1 oder 2 Spieler. Die Spieler treten gemeinsam gegen die Widrigkeiten der Szenarios an, die vom Spiel selbst gesteuert werden. Mit einem zweiten Grundset können bis zu 4 Spieler miteinander spielen. Für dieses Living Card Game® erscheinen regelmäßig weitere Karten und Abenteuer in Erweiterungen, die es den Spielern erlauben, den Inhalt dieses Grundsets ihren Wünschen anzupassen oder eigene Decks zu erstellen.

    • Genre:
    • Management (Ressourcen/Karten)
    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • mit zwei extra Bedrohungszählern für Spieler 3 und 4; Alptraumdecks: Weg durch den Düsterwald, Reise den Anduin herab, Flucht aus Dol Guldur; Spielmatte: Die Gefährten 2014
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • April 2011
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    1. Erweiterung: Schatten des Düsterwalds Zyklus

    zum Seitenanfang

    Schatten des Düsterwalds Zyklus
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Schatten des Düsterwalds Zyklus

    Auf der Jagd nach Gollum: "Doch am Westrand vom Düsterwald schwenkte die Fährte ab. Sie verlief nach Süden, entschwand aus dem Gesichtskreis der Waldelben und verlor sich." - Gandalf, Die Gefährten
    Der Kampf am Carrock: Am Oberlauf des Anduin, nördlich der Alten Furt, liegt der Carrock. In der Nähe dieser weithin sichtbaren Felseninsel leben die Beorninger, ein schroffer und zurückhaltender Menschenschlag, der über das Tal wacht. Eine Gruppe bösartiger Trolle hat sich in der Nähe des Carrock niedergelassen und Grimbeorn der Alte ist darüber nicht erfreut.
    Die Reise nach Rhosgobel: Während sie auf der Suche nach Gollum durch das Tal des Anduins reisen, stoßen die Helden auf einen schwer verwundeten Adler, der dem Tode nahe ist. Da Rhosgobel am nächsten zu liegen scheint, gibt es für die Helden nur eine Option: Sie bringen den Adler dorthin und erbitten die Hilfe von Radagast dem Braunen, einem Zauberer.
    Die Hügel von Emyn Muil: Die Spur Gollums hat die Helden nach Süden geführt, zu den Hügellanden der Emyn Muil, aber dort verläuft sie sich. Nun sind die Helden gezwungen diese weite Wildnis Mittelerdes zu erkunden, um Gollums Spur wieder zu finden und der flüchtenden Kreatur, wo auch immer sie hinging zu folgen...
    Die Totensümpfe: "Ja, ja", sagte Gollum. "Alle tot, alle verfault. Elben und Menschen und Orks. Die Totensümpfe. Hier war vor langer Zeit eine große Schlacht, ja… Aber die Sümpfe sind seitdem gewachsen und haben die Gräber geschluckt; immer wandernd, wandernd." - Die zwei Türme.
    Die Rückkehr zum Düsterwald: Nachdem sie Gollum in den Totensümpfen gefangen genommen haben, steht den Helden noch eine letzte Aufgabe bevor: Sie müssen die Kreatur durch den Düsterwald hindurch zu König Thranduils Hallen eskortieren, wo sie festgehalten und befragt werden kann. Aber der Düsterwald ist ein gefährlicher Ort und Gollum wird vor nichts zurückschrecken, um entkommen zu können...
    Der Feind in Osgiliath: Fantasy Flight Games präsentiert das GenCon 2011 Special: Der Feind in Osgiliath. In diesem einzigartigen Szenario für Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel, müssen die Spieler gegen die Macht Saurons ankämpfen, während sie nach Minas Tirith zu gelangen suchen, um die furchtbaren Neuigkeiten aus Osgiliath zu überbringen. Aber mächtige Gegner, unter ihnen sogar der Hexenkönig selbst, stellen sich ihnen in den Weg...

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Albtraumdecks: Die Jagd nach Gollum, Der Carrock, Die Reise nach Rhosgobel, Die Hügel von Emyn Muil, Die Totensümpfe, Die Rückkehr zum Düsterwald; Print on Demand: Der Feind in Osgiliath
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Juli, August, September, Oktober 2011
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    2. Erweiterung: Khazad-Dûm

    zum Seitenanfang

    Khazad-Dûm
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Khazad-Dûm

    "Kein Harfner singt, kein Hammer fällt;
    Das Dunkel herrscht in Durins Welt,
    Sein Grab liegt unter Schatten da
    In Khazad-dûm, in Moria." - Gimli, Die Gefährten
    Die Erweiterung Khazad-dûm führt das Abenteuer aus Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel fort und enthält drei neue Szenarien, denen sich die Spieler stellen müssen. Auf der Suche nach Balin und seiner jungen Zwergensiedlung müssen die Helden von Mittelerde den finsteren, vom Bösen heimgesuchten Tiefen Morias trotzen. Neben mächtigen Begegnungs- und Abenteuerkarten enthält Khazad-dûm zwei neue Zwergenhelden und eine Vielzahl von Spielerkarten, die das Spiel noch vielfältiger und variantenreicher machen.
    Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel, bei dem die Spieler eine Gemeinschaft bilden, um die Bedrohung durch den dunklen Herrscher zu trotzen.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Albtraumdecks: Khazad-Dum
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Januar 2012
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    3. Erweiterung: Zwergenbinge Zyklus

    zum Seitenanfang

    Zwergenbinge Zyklus
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Zwergenbinge Zyklus

    Der Rothornpass: "Heute nacht werden wir hoch hinauf müssen zum Rothornpaß. Auf dem schmalen Weg kann es sein, daß wir von Spähern gesehen werden, und irgend etwas Böses mag uns auflauern; doch vielleicht erweist sich das Wetter als ein schrecklicher Feind als alles andere." - Gandalf, Die Gefährten
    Der Weg nach Bruchtal: Auf ihrem Weg nordwärts nach Bruchtal, den Elfen auch als Imladris bekannt, steht den Helden eine lange Reise entlang des Nebelgebirges bevor. Ihre Feinde sind ihnen auf den Fersen und warten nur auf eine Gelegenheit die erschöpften Reisenden in einen Hinterhalt zu locken.
    Der Wächter im Wasser: Der Sirannon ist verflucht und ein großer See schlummert vor Moria unterhalb der Klippen. Die Helden müssen zu den verborgenen Türen von Durin und in die Minen gelangen, denn schon beginnt eine wachsende Wesenheit sich zu bewegen...
    Die lange Dunkelheit: Schon schien es ihnen, als seien sie endlos immer weiter und weiter gegangen bis an den Fuß der Berge. Sie waren mehr als müde, und doch lag kein Trost in dem Gedanken, irgendwo anzuhalten. - Die Gefährten
    Die Grundfesten der Welt: Weit, weit unter den tiefsten Grabungen der Zwerge nagen namenlose Wesen an der Welt. Selbst Sauron kennt sie nicht. Sie sind älter als er. Nun bin ich dort gewandert, doch will ich nicht darüber berichten, um das Licht des Tages nicht zu verdunkeln. - Gandlaf, Die zwei Türme
    Schatten und Flamme: Die Erkundung Morias ist fast abgeschlossen, aber als sich die Helden dem Osttor nähern, erhebt sich vor ihnen ein uralter Schrecken, gekleidet in einen Mantel aus Schatten und umgeben von einem Kranz aus Flammen. Durins Fluch muss besiegt werden, oder alle werden unter seinem flammenden Schwert und seiner vielriemigen Peitsche zugrunde gehen...

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Albtraumdecks: Der Rothornpass, Der Weg nach Bruchtal, Der Wächter im Wasser, Die lange Dunkelheit, Die Grundfesten der Welt, Schatten und Flamme
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Februar, März, April, Mai, August 2012
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    4. Erweiterung: Die Erben von Númenor

    zum Seitenanfang

    Die Erben von Númenor
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Die Erben von Númenor

    Glaubt nicht, daß im Lande Gondor das Blut von Númenor kraftlos sei oder all sein Stolz und seine Würde vergessen. - Boromir, Die Gefährten
    Schatten des Krieges liegen über dem Land Gondor. Die Lakaien des dunklen Herrschers strömen aus Minas Morgul, während grausame Südländer nach Norden marschieren. In Der Herr der Ringe - Die Erben von Númenor kämpfen die Spieler sich durch drei neue Szenarien und beschützen Gondor gegen die eindringende Mächte des Feindes. Außer mächtigen Begegnungs- und Abenteuerkarten enthält Die Erben von Númenor auch zwei neue Helden und eine Vielzahl von Spielerkarten zur noch individuelleren Gestaltung von Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel.
    Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel, in dem die Spieler als Gefährten gegen die Bedrohung durch den Dunklen Herrscher kämpfen.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Januar 2013
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    5. Erweiterung: Gegen den Schatten Zyklus

    zum Seitenanfang

    Gegen den Schatten Zyklus
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Gegen den Schatten Zyklus

    Die Furcht des Truchsess: Seit Jahrhunderten schon hat die Blutlinie des Truchsesses die Ordnung in Gondor aufrecht erhalten und das Reich gegen die Bedrohung aus Mordor geschützt. Aber jetzt, wo der Feind seine Kräfte für den Krieg zusammenzieht, fürchtet Denethor, dass eine üble Verschwörung bereits die weiße Stadt unterwandert hat.
    Der Druadan-Wald: "Ihr hört die Wasa, die Wilden Menschen der Wälder: auf diese Weise reden sie miteinander von ferne. Sie hausen immer noch im Druadan-Wald, heißt es. Überreste einer älteren Zeit sind sie, leben zu wenigen zusammen und versteckt, wild und scheu wie Tiere." - Elfhelm, Die Rückkehr des Königs
    Begegnung am Amon Din: Orks haben den Fluss Anduin überquert und bringen Verderben über die unverteidigten Dörfer in Gondors Außenlehen. Die Helden sind das Einzige, was zwischen den unschuldigen Dorfbewohnern und der Brutalität Mordors steht.
    Ansturm auf Osgiliath: "Es war eine Stadt", sagte Beregond. "Die Hauptstadt von Gondor, und diese hier war nur eine Festung. Was ihr dort seht, sind die Trümmer von Osgiliath auf beiden Ufern des Anduin, das unsere Feinde vor langer Zeit eroberten und niederbrannten." - Die Rückkehr des Königs
    Das Blut Gondors: "... wird uns diese Ehre zuteil: stets richtet sich der Haupthass des Dunklen Herrn gegen uns, denn dieser Hass kommt aus den Gründen der Zeit und über die Tiefen des Meers." - Denethor, Die Rückkehr Des Königs
    Das Morgul-Tal: Der Sohn des Truchsess wurde gefangen! Die Helden müssen eine verzweifelte Schlacht gegen brutale Uruks, schwarze Zauberei und Verrat schlagen, um Faramir zu retten, bevor er in die Verliese von Minas Morgul gebracht wird. Aber kann einer von ihnen gegen den Nazgûl vom Geisterpass bestehen?

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Juli 2013
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    6. Erweiterung: Die Stimme Isengarts

    zum Seitenanfang

    Die Stimme Isengarts
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Die Stimme Isengarts

    "Aber Saruman hat lange die Künste des Feindes selbst erforscht, und so war es uns oft möglich, ihm zuvorzukommen." - Gandalf, Die Gefährten
    Wilde Menschen aus Dunland sind in die Pforte von Rohan hinabgestiegen, bösartige Orks durchstreifen die südlichen Ausläufer des Nebelgebirges und gefährliche Kreaturen lauern im Schatten des Fangornwaldes. In Der Herr der Ringe - Die Stimme Isengarts treten die Spieler in den Dienst von Saruman dem Weißen, um sich in drei neuen Szenarien den Gefahren, die Isangarts umgeben, zu stellen. Neben aufregenden Begegnungs- und Abenteuerkarten enthält die Box Die Stimme Isengarts außerdem zwei neue Helden und eine Vielzahl von Spielerkarten, die für noch abwechlungsreichere Spielvarianten für Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel sorgen.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • März 2014
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    7. Erweiterung: Ringmacher Zyklus

    zum Seitenanfang

    Ringmacher Zyklus
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Ringmacher Zyklus

    Die Dunland-Falle: Die Helden haben sich von Isengart aus auf den Weg gemacht, um einen dringenden Auftrag für Saruman, dem Anführer des Weißen Rates, zu erfüllen. Auf ihrem Weg entlang der Alten Südstraße nach Tharbad führt ihr Weg sie in das unzivilisierte Dunland, in dem wilde Hügelmenschen leben. Ihre Hoffnung, sich unbemerkt hindurchschleichen zu können, wird jäh zerschlagen, als sie wilde Schreie hören, welche die Hügel hinab schallen...
    Die drei Prüfungen: Als Gefangene des Eber-Stammes müssen sich die Helden drei gefährlichen Prüfungen stellen, um die legendäre Geweihkrone zurückzubringen, Prüfungen, von denen bisher niemand zurückgekehrt ist... Werden die Helden die Ersten sein, die es schaffen, oder werden die Geister, die das Relikt aus uralter Zeit bewachen, auch ihre Leben fordern?
    Ärger in Tharbad: Die Stadt Tharbad war einst ein Flusshafen de mächtigen Númenors, heute ist sie aber wenig mehr als ein Unterschlupf für Landstreicher, die sich in den alten Ruinen herumtreiben. Hier hoffen die Helden den Zwerg Nalir zu finden, den sie auf Sarumans Geheiß hin suchen. Aber nicht nur die Helden sind auf der Suche nach Nalir...
    Der Nin-In-Eilph: Seit mehr als einem Zeitalter haben keine Reisenden die gewaltigen Sumpflande des Nin-in-Eilph gestört. Nun aber sind die Helden beim verzweifelten Versuch, den Dienern Mordors zu entkommen, die sie suchen, in den Sumpf eingedrungen. Doch lauern in den Ländern Mittelerdes Dinge, die älter und verdorbener sind als die Orks...
    Celebrimbors Geheimnis: "Vor langer Zeit wurden in Eregion viele Elbenringe hergestellt, Zauberringe, wie ihr sie nennt, und es gab natürlich verschiedene Arten: Manche waren mehr und manche waren weniger wirksam. Die weniger wirksamen Ringe waren nur Versuche in der Kunst, ehe sie voll entwickelt war, und für die Elbenschmiede waren sie bloße Kleinigkeiten - und dennoch meiner Ansicht nach gefährlich für Sterbliche." - Gandalf, Die Gefährten
    Die Geweihkrone: Die Geweihkrone ist für die Dunländer ein Zeichen der Autorität. Dennoch weigert sich der Raben-Stamm die Führung des Eber-Stamm-Häuptlings, der das Geweih trägt, anzuerkennen. Die Helden brennen das darauf, nach Isengart zurückzukehren. Zur Erfüllung ihrer Aufgabe müssen sie den Eber-Stamm im Kampf gegen den Raben-Stamm unterstützen. Ansonsten ist ihre Aufgabe in Dunland zum Scheitern verurteilt.
    Der Stein von Erech: Fantasy Flight Games stellte als besonderes Event auf dem Gen Con 2013 Der Stein von Erech vor. In diesem einzigartigen Szenario für Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel müssen die Spieler den Gefahren des von Geistern heimgesuchten Schwarzerdentals stellen, um den verlorenen Sohn des Lords von Lamedon zu finden. Wenn die Sonne untergeht und Mitternacht näher rückt, regen sich die toten Menschen von Dunhang und erwachen...

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Print on Demand: Der Stein von Erech
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • September 2014
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    8. Erweiterung: Das Verlorene Königreich

    zum Seitenanfang

    Das Verlorene Königreich
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Das Verlorene Königreich

    "Einsame Männer sind wir, Waldläufer in der Wildnis, Jäger - aber gejagt haben wir immer die Diener des Feindes; denn sie sind an vielen Orten zu finden, nicht nur in Mordor." - Aragorn, Die Gefährten
    Generationen lang haben die Waldläufer des Nordens die Menschen in Breeland durch ihre geheime Nachtwache geschützt, aber nun steigt die Dunkelheit aus Angmar herab und verdorbene Wesen sind wieder einmal in das friedliche Land Arnor eingedrungen. In Das Verlorene Königreich kämpfen die Spieler Seite an Seite mit den tapferen Dúnedain und beschützen mit ihnen die Dörfer in Breeland, jagen Orks in den Wetterbergen und treffen auf uralte böse Mächte vom Totenreich. Außer diesen spannenden neuen Szenarien enthält Das Verlorene Königreich auch neue Helden und Spielerkarten, welche die Anpassungsmöglichkeiten des Spiels noch erhöhen.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Mai 2015
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    9. Erweiterung: Angmar erwacht Zyklus

    zum Seitenanfang

    Angmar erwacht Zyklus
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Angmar erwacht Zyklus

    Die Ödlande von Eriador, Flucht aus dem Berg Gram, Durch die Ettenöden, Der Verrat von Rhudaur, Die Schlacht von Carn Dûm, Das schaurige Reich

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Juli 2015
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    10. Erweiterung: Die grauen Anfurten

    zum Seitenanfang

    Die grauen Anfurten
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Die grauen Anfurten

    In den grauen Anfurten wohnte Cirdan der Schiffbauer, und manche sagen, er wohne immernoch dort, bis das letzte Schiff in den Westen segelt. In den Tagen der Könige lebten die meisten Hochelben, die noch in Mittelerde weilten, bei Cirdan oder in den am Meer gelegenen Landen von Lindon. - Die Rückkehr des Königs
    Schon vor Äonen sind die Elben aus den grauen Anfurten aufgebrochen, haben den westlichen Ozean Mittelerdes mit wunderschönen weißen Schiffen überquert und sind oft nie zurückgekehrt. Aber jetzt zieht ein Sturm am Horizont auf und etwas Verdorbenes wartet auf einer vergessenen Insel Numenors. In Die Grauen Anfurten segeln die Spieler über die Ozeane Mittelerdes, bekämpfen Korsaren auf hoher See, erkunden unkartierte Ruinen Numenors und verteidigen die Grauen Anfurten gegen wilde Räuber. Außer diesen spannenden neuen Abenteuern enthält Die Grauen Anfurten auch neue Helden und Spielerhalrten welche die Anpassungsmöglichkeiten des Spiels noch erhöhen.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Februar 2016
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    11. Erweiterung: Traumjäger Zyklus

    zum Seitenanfang

    Traumjäger Zyklus
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Traumjäger Zyklus

    Flucht der Sturmufer, Das Ding in den Tiefen, Tempel der Vergangenen, Die versunkenen Ruinen, Sturm auf Cobas Hafen, Die Stadt der Korsaren

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Juli 2016
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    12. Erweiterung: Der Sand von Harad

    zum Seitenanfang

    Der Sand von Harad
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Der Sand von Harad

    "Es heißt, einst haben Verbindungen bestanden zwischen Gondor und den Königreichen der Harad im Fernen Süden; obwohl es niemals Freundschaft war. Damals verliefen unsere Grenzen weit südlich jenseits der Mündungen des Anduin, und Umbar, das nächstgelegene ihrer Reiche, erkannte unsere Herrschaft an." - Damrod, Die zwei Türme
    Die Menschen von Harad sind schon seit langem Feinde von Gondor und seinen Verbündeten. Nur wenige Menschen aus dem Norden haben es gewagt, die endlose Wüste zu durchqueren oder die Dschungel im Süden zu erforschen.
    In Der Sand aus Harad flüchten die Spieler aus der Stadt Umbar, durchqueren eine brennend heiße Wüste und entdecken ein Dorf am Rand des rießigen Dschungels. Außer diesen spannenden neuen Szenarien enthält Der Sand von Harad neue Helden und Spielerkarten, welche die Anpassungsmöglichkeiten des Spiels noch erhöhen.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Oktober 2016
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    13. Erweiterung: Haradrim Zyklus

    zum Seitenanfang

    Haradrim Zyklus
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Haradrim Zyklus

    Die Mûmakil, Jagd durch Harad, Unter dem Sand

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • März 2016
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    14. Erweiterung: Saga: Der kleine Hobbit: über den Berg und unter den Berg - eine Saga-Erweiterung

    zum Seitenanfang

    Saga: Der kleine Hobbit: über den Berg und unter den Berg - eine Saga-Erweiterung
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Saga: Der kleine Hobbit: über den Berg und unter den Berg - eine Saga-Erweiterung

    Über die Nebelberge weit, Zu Höhlen tief aus alter Zeit. Da ziehn wir hin, da lockt der Gewinn. An Gold und Silber und Geschmeid. - Lied der Zwerge, Der kleine Hobbit.
    Der Herr der Ringe - Der Hobbit: Über den Berg und unter den Berg enthält drei neue Szenarien, in denen die Spieler die Abenteuer aus Der kleine Hobbit, dem Romanklassiker von J.R.R. Tolkien, erleben können. Nach ihrem Aufbruch aus dem Auenland müssen sich Bilbo Beutlin, Thorin Eichenschild und seine Zwergengesellen dem Kampf gegen Trolle, Bilwisse und der rätzelliebenden Kreatur, die als Gollum bekannt ist, stellen. Außer diesen fesselnden Szenarien enthält Über den Berg und unter den Berg neue Helden, Schätze und eine Vielzahl neuer Spielerkarten, mit denen das Spiel noch individueller und variantenreicher gestaltet werden kann.
    Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel, in dem die Spieler eine Gemeinschaft bilden und gemeinsam spannende Abenteuer bewältigen.
    Die Schlacht um Seestad: Fantasy Flight Games stellte als besonderes Event auf dem Gen Con 2012 Die Schlacht um Seestadt vor. In diesem einzigartigen Szenario für Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel müssen die Spieler Seestadt vor dem legendären Drachen Smaug schützen.
    Da Pfeile, ohne Schaden anzurichten, von Smaugs Schuppenpanzer abprallen, sind nur einige wenige Helden tapfer genug, um sich den gnadenlosen Angriffen des Drachen zu stellen...

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Albtraumdecks: Da ziehen wir hin, da lockt der Gewinn, Über die Nebelberge weit, Zu Höhlen tief aus alter Zeit; Print on Demand: Die Schlacht um Seestadt
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • September 2012
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    15. Erweiterung: Saga: Der kleine Hobbit: auf der Türschwelle - eine Saga Erweiterung

    zum Seitenanfang

    Saga: Der kleine Hobbit: auf der Türschwelle - eine Saga Erweiterung
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Saga: Der kleine Hobbit: auf der Türschwelle - eine Saga Erweiterung

    Weit über die grimmigen Nebelberge, zu den tiefen Verliesen und düsteren Hallen müssen wir fort, ehe der Tag anbricht, und unsere Harfen, unser Gold heimholen! - Lied der Zwerge, Der kleine Hobbit
    Der Herr der Ringe - Der kleine Hobbit: Auf der Türschwelle enthält drei neue Szenarien, in denen die Spieler die Abenteuer aus Der kleine Hobbit, dem Romanklassiker von J.R.R. Tolkien, erleben können. Nachdem sie in Über den Berg und unter den Berg, dem ersten Teil der Hobbit-Saga, die Nebelberge überquert und in die dahinter liegenden Wilderlande vorgedrungen sind, begegnen Bilbo Beutlin, Thorin Eichenschild und die Gemeinschaft der Zwerge Riesenspinnen, dem Drachen Smaug und den Armeen Bolgs. Zusätzlich zu den neuen Szenarien enthält Der kleine Hobbit: Auf der Türschwelle neue Helden, Schätze und eine Vielzahl von Spielerkarten, die für noch mehr Möglichkeiten bei der Gestaltung des Spiels sorgen.
    Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel, in dem die Spieler eine Gemeinschaft bilden und zusammen aufregende Abenteuer bewältigen.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Albtraumdecks: Fliegen und Spinnen, Der Einsame Berg, Die Schlacht der fünf Heere
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Februar 2014
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    16. Erweiterung: Saga: Der Herr der Ringe: Die schwarzen Reiter - eine Saga Erweiterung

    zum Seitenanfang

    Saga: Der Herr der Ringe: Die schwarzen Reiter - eine Saga Erweiterung
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Saga: Der Herr der Ringe: Die schwarzen Reiter - eine Saga Erweiterung

    Ein Ring, sie zu knechten, Sie alle zu finden, Ins Dunkel zu treiben Und ewig zu binden. - Inschrift auf dem Einen Ring.
    Der Herr der Ringe: Die schwarzen Reiter enthält drei neue Szenarien, welche die Abenteuer um den Einen Ring nacherzählen. Die Spieler erleben dabei die geschehnisse in Die Gefährten, dem ersten Teil der epischen Der Herr Der Ringe Triologie von J.R.R. Tolkien nach. Unterstützt Frodo Beutlin bei seiner Aufgabe, den Einen Ring vom Auenland nach Bruchtal zu bringen. Dabei wird er von todbringenden Schwarzen Reitern und ihren Handlangern verfolgt. Zusätzlich zu diesen neuen spannenden Szenarien enthält Die Schwarzen Reiter ebenfalls neue Helden und Spielerkarten, welche die individuellen Möglichkeiten des Spiels verbessern.
    Der Herr Der Ringe: Das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel, in dem die Spieler eine Gemeinschaft bilden und zusammen aufregende Abenteuer bestehen.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Print on Demand: Nebel auf den Hügelgräberhöhen Saga Pack (Die Gefährten 2014)
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Oktober 2013
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    17. Erweiterung: Saga: Der Herr der Ringe: Wenn die Straße dunkel wird

    zum Seitenanfang

    Saga: Der Herr der Ringe: Wenn die Straße dunkel wird
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Saga: Der Herr der Ringe: Wenn die Straße dunkel wird

    Eine Saga Erweiterung
    Der Ringträger macht sich auf die Suche nach dem Schicksalsberg. Ihm allein ist eine Verantwortung auferlegt: er darft den Ring weder wegwerfen noch ihn einem Diener des Feindes ausliefern oder ihn auch nur irgend jemand anderem überlassen als den Mitgliedern der Gemeinschaft des Rates, und auch das nur in der größten Not. - Elrond, Die Gefährten
    Der Herr der Ringe: Wenn die Straße dunkel wird enthält drei neue Szenarien, welche die Abenteuer aus Die Gefährten, dem ersten Teil der epischen Triologie Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien, nacherzählen. Begleitet die Gemeinschaft des Ringes, die aus Bruchtal zum Schucksalsberg aufbricht. Beschützt Frodo vor allerlei bösartigen Kreaturen, während er den Einen Ring durch die Wildnis von Eregion, die dunklen Minen von Moria und den Fluss Anduin hinunter bis zu einer schicksalshaften Begegnung auf dem Amon Hen trägt. Außer diesen spannenden neuen Szenarien enthält Wenn die Straße dunkel wird auch neue Helden und Spielerkarten, welche die Anpassungsmöglichkeiten des Spiels noch erhöhen.
    Der Alte Wald: Fantasy Flight Games stellte als besonderes Event auf dem Gen Con 2014 Der Alte Wald vor. In diesem einzigartigen Szenario für Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel müssen die Spieler vor den Schergen Mordors, die sie im Auenland suchen, liehen und wagen sich dazu in den seltsamen Wald an dessen Rand. Der Alte Wald kann als eigenständiges Szenario oder als Teil der Der Herr Der Ringe-Kampagne gespielt werden!

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Print on Demand: Der Alte Wald
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Oktober 2014
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    18. Erweiterung: Saga: Der Herr der Ringe: Sarumans Verrat - eine Saga Erweiterung

    zum Seitenanfang

    Saga: Der Herr der Ringe: Sarumans Verrat - eine Saga Erweiterung
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Saga: Der Herr der Ringe: Sarumans Verrat - eine Saga Erweiterung

    Eine Saga Erweiterung
    Nichts, was wir in letzter Zeit erduldet haben, schien so schmerzlich zu sein wie Isengarts Verrat. Selbst, wenn man ihn als Landesherren und Heerführer betrachtet, ist Saruman sehr stark geworden. Er bedroht die Menschen von Rohan und entzieht Minas Tirith ihre Hilfe, während doch der Häuptschlag von Osten kam - Gandalf, Die zwei Türme
    Der Herr der Ringe: Sarumans Verrat enthält drei neue Szenarien, welche die Abenteuer aus Die zwei Türme, dem zweiten Teil der epischen Triologie Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien, nacherzählen. Begleitet Aragorn und seine Gefährten bei ihrem Kampf gegen Saruman. Seid Teil der rasanten Verfolgung der Uruk-hai quer durch Rohan. Leistet euren Beitrag bei der Verteidigung von Helms Klamm und seid an der Seite der Ents, die Isengart selbst angreifen! Außer diesen spannenden neuen Szenarien enthält Sarumans Verrat auch neue Helden und Spielerkarten, welche die Vielfalt des Spiels noch weiter erhöhen.
    Der Herr der Rineg: Das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel, in dem die Spieler eine Gemeinschaft bilden und gemeinsam spannende Abeteuer erleben.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • April 2015
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    19. Erweiterung: Saga: Der Herr der Ringe: Das Land des Schattens - eine Saga Erweiterung

    zum Seitenanfang

    Saga: Der Herr der Ringe: Das Land des Schattens - eine Saga Erweiterung
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Saga: Der Herr der Ringe: Das Land des Schattens - eine Saga Erweiterung

    Eine Saga Erweiterung
    Es ist mein Schicksal, glaube ich, zu diesem Schatten da drüben zu gehen, so daß ein Weg sich finden wird. Aber wird Gut oder Böse ihn mir zeigen? Unsere Hoffnung beruhte auf Schnelligkeit. Verzug spielt dem Feind in die Hände - und jetzt haben wir's: ich bin im Verzug. Ist es der Wille des Dunklen Turmes, der und lenkt? - Frodo, Die zeit Türme
    Der Herr der Ringe: Das Land des Schattens enthält drei neue Szenarien, welche die Abenteuer aus Die zwei Türme, dem zweiten Teil der epischen Triologie Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien, nacherzählen. Begleitet Frodo auf seinem Weg zum Schicksalsberg näher an das Land Mordor heran. Kämpft am Rand der Totensümpfe gegen Gollum, begleitet die Waldläufer aus Gondor bei ihrem Versuch, die Haradrim in Ithilien zu überwältigen und stellt euch der tödlichen Dunkelheit in Kankras Lauer. Außer diesen spannenden neuen Szenarien enthält Das Land des Schatten auch neue Helden und Spielerkarten welche die Anpassungsmöglichkeiten des Spiels erhöhen.
    Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel, in dem die Spieler eine Gemeinschaft bilden und gemeinsam spannende Abenteuer erleben.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Dezember 2015
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    20. Erweiterung: Saga: Der Herr der Ringe: Die Flamme des Westens - eine Saga Erweiterung

    zum Seitenanfang

    Saga: Der Herr der Ringe: Die Flamme des Westens - eine Saga Erweiterung
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Saga: Der Herr der Ringe: Die Flamme des Westens - eine Saga Erweiterung

    Eilt euch! Denn vor den Mauern von Minas Tirith wird sich das Schicksal unserer Zeit entscheiden, und wird die Flut dort nicht aufgehalten, dann wird sie sich über die schönen Felder von Rahon ergießen, und selbst in dieser Feste in den Bergen wird es keine Zuflucht geben. - Hirgon, Die Rückkehr des Königs
    Der Herr der Ringe: Die Flamme des Westens enthält drei neue Szenarien, welche die Abenteurer aus Die Rückkehr des Königs, dem dritten Teil der epischen Triologie Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien, nacherzählen. Eilt mit Aragorn und seinen Gefährten nach Minas Tirith, um gegen das Heer Mordors zu kämpfen. Stellt euch den Pfaden der Toten, nehmt die Korsarenflotte am Palagir ein und schlagt die Schlacht auf den Pelenor-Feldern! Außer diesen spannenden neuen Szenarien enthält Die Flamme des Westens auch neue Helden und Spielerkarten, welche die Anpassungsmöglichkeiten des Spiels noch erhöhen.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • November 2016
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    21. Erweiterung: Saga: Der Herr der Ringe: Der feurige Berg - eine Saga Erweiterung

    zum Seitenanfang

    Saga: Der Herr der Ringe: Der feurige Berg - eine Saga Erweiterung
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Herr der Ringe Der (das Kartenspiel) - Saga: Der Herr der Ringe: Der feurige Berg - eine Saga Erweiterung

    "Wir sind jetzt so weit gekommen, daß Hoffnung und Hoffnungslosigkeit einander ähnlich sind. Schwanken bedeutet den Untergang. Laßt keinen jetzt Gandalfs Ratschläge verwerfen, dessen lange Mühen gegen Sauron endlich die Probe bestehen sollen." - Aragorn, Rückkehr des Königs
    Der Herr der Ringe: Der feurige Berg enthällt drei neue Szenarien, welche die Abenteuer aus Die Rückkehr des Königs, dem dritten Teil der epischen Triologie Der Herr der Ringe von J. R. R. Tolkien, nacherzählen. Begleitet Frodo und Aragorn in ihrem Kampf, Saurons Macht zu brechen. Entkommt aus dem Turm von Cirith Ungol, kämpft gegen übermächtige Horden vor dem Schwarzen Tor und tragt den Einen Ring zu den Schicksalsklüften! Außer diesen spannenden neuen Szenarien enthält Der feurige Berg auch neue Helden und Spielerkarten, welche die Anpassungsmöglichkeiten des Spiels noch erhöhen.
    Der Herr der Ringe das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel, in dem ein oder mehrere Spieler eine Gemeinschaft bilden und gemeinsam spannende Abenteuer erleben.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 4
    • Spieleralter:
    • ab 13 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-90 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Oktober 2017
    • Autor:
    • Nate French
    • Grafik:
    • Kevin Childress


    Aufgrund von Bot-Nachrichten
    wurde die Kommentarfunktion gelöscht!


    Von Sven am 20.02.2013 16:02:32
    Heute Abend gibts den finalen Kampf gegen die Flammen und Schatten. (Dem letzten Abenteuer des Zwergenbinge Zykluses.
    Bisher hat mir die "Rückkehr zum Düsterwald", "Der Feind in Osgiliath" und "Die Grundfesten der Welt" am besten gefallen. Wieder Erwarten fand ich "Die Reise nach Rhosgobel" sehr doof.
    Was mich bisher am meissten stört ist doch, dass man meisst die letzte Abenteuerkarte "überspringen" kann, in dem man einfach ALLE Charaktere die man hat ins Abenteuer stürzt, egal ob da noch Gegner sind, die sich einem zum Kampf gestellt haben. Aber ich muss sagen, dass diese Taktik bei manchen (den besseren) Abenteuern eben nicht funktioniert.

    Von Sven am 09.02.2013 16:49:44
    Erste Abenteuerphase bestanden (Düsterwald Zyklus). Krank zu sein hat auch seine Vorteile, auch wenn die Nachteile überwiegen... Naja.
    Habe alle Abenteuer als 4 Spieler Simulation gespielt und ich muss sagen, dass einige davon Solo einfacher waren alsnzu viert, vor allem die sehr Ortslastigen davon.
    Jetzt gehts nach Osgiliath und dann in die Mienen, nach denen mich der Hobbitberwartet und danach wohl der 3. Zyklus... Macht auf jeden Fall sehr viel Laune und Lust auf Mehr!

    Von Sven am 28.01.2013 14:21:17
    Änderung der Regeln:

    Deck besteht aus min. 50 Karten, nicht 100.

    5: Der Spieler zieht die obersten 6-12 Karten (je nach Schwierigkeitsgrad: 2 Karten pro gespieltem Held).

    Von Sven am 17.08.2012 10:17:50
    Da ich oft alleine zu Hause spielen "muss" habe ich damals beschlossen mir ein Spiel zu kaufen, das man gut Solo spielen kann.
    Allerdings hatte ich schon beim dritten Abenteuer Probleme gehabt alleine weiterzukommen, desshlab habe ich mir eine neue Variante ausgedacht, damit ich dieses und andere schwere Abenteuer bestehen kann.
    Diese Variante möchte ich euch hier vorstellen:

    Deckzusammenstellung:
    Spielerdeck besteht aus minimal 100 Karten. Die Karten dürfen nur aus Sets entnommen werden, die bis zum spielenden Abenteuer auch erschienen waren.

    Spielvorbereitung:

    1: Decks mischen:
    Kein Unterschied zu den Grundregeln. Man mischt sein Deck.

    2: Helden platzieren und Bedrohungsgrad einstellen:
    Der Spieler wählt 1-6 Helden und platziert sie vor sich. Der Bedrohungsgrad wird auf die Summe der 3 Helden mit den höchsten Bedrohungskosten eingestellt.

    3: Marker bereitlegen, 4: Startspieler:
    Kein Unterschied zu den Grundregeln. Man legt die Marker bereit. Startspieler ist und bleibt der einzigste Spieler.

    5: Anfangsblatt ziehen:
    Der Spieler zieht die obersten 12 Karten und schaut sie sich an. Gefällt ihm das Anfangsblatt nicht, darf er es einmal zurück ins Deck mischen und nochmals 12 Karten ziehen. Mit diesem Blatt muss er dann spielen.

    6: Abenteuerkarten auslegen, 7: Szenarioaufbau:
    Kein Unterschied zu den Grundregeln.

    -------------

    Rundenablauf

    1: Recourcenphase:
    Jeder Held erhält einen Recourcenmarker und der Spieler zieht 2 Karten.

    2: Planungsphase:
    Karten die ausgespielt werden, dürfen von nicht mehr als von max. 3 Helden zusammen bezahlt werden.

    3: Abenteuerphase:
    Es werden 2 Karten vom Bedrohungsdeck aufgedeckt, Karten die "...pro Spieler..."- Effekte haben werden abgehandelt, als ob 2 Spieler am Spiel teilnehmen.

    4: Reisephase, 5: Begegnungsphase, 6: Kampfphase, 7: Auffrischungsphase:
    Kein Unterschied zu den Grundregeln.

    Diese Variante simuliert sozusagen ein Zweispielerspiel, ohne dabei wirklich 2 Spielerdecks und getrennte Helden zu haben.

    Von Sven am 15.08.2012 12:22:41
    Ich liebe Herr der Ringe und ich liebe dieses kooperative Kartenspiel.
    Was ich nicht so liebe sind die vielen Unstimmigkeiten die die verschiedenen Karten aufweisen und was ich sogar sehr, sehr schade finde ist die unspielbarkeit von manchen Abenteuern im Solomodus.
    Ich hatte mir dieses Spiel damals gekauft, da ich ein gut spielbaren Spiel für mich alleine brauchte, aber schon das dritte Abenteuer ist Solo nicht machbar. Dagegen spielt sich dieses Spiel zu viert fasst schon zu einfach. Wenn wir zu viert spielen, stellt sich nicht jeder von uns ein Deck zusammen, sondern jeder spielt mit ALLEN Karten einer Sphere. So kann es gut sein, dass man auch schrottige Karten auf die Hand bekommt, die in diesem Moment nicht zu gebrauchen sind, was das Spiel ein klein wenig schwerer macht. Dennoch haben wir bisher dunsere Abenteuer bestanden. Solo spiele ich das Spiel auch nur noch mit meiner Sonderregel, die im Prinzip ein Zweispielerspiel simuliert.