K2

zurück zur Spieleübersicht
Hauptspiel | Broad Peak
K2
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    K2

    Das Geräusch knirschender Steigeisen im Schnee durchdringt die eisige Stille des Karaborum-Gebirges. Eine matte Hand müht sich schwerlich ihren Eispickel in die Eiswand zu treiben. Leise vernimmst Du unter Dir den röchelnden Atem des Bergsteigers aus deiner Seilschaft, der gerade versucht seinen erschöpften Körper einen halben Meter weiter den Berg hinauf zu hieven. Nur noch 100 Meter ... 50 Meter ... zwischen dir und dem Gipfel des K2, dem wohl schwierigsten Achttausender, der je von Menschen bezwungen wurde. Endlich stehst du in der gleißenden Sonne und schaust dorthin hinunter, wo dich dein sicheres Zelt erwartet. Aber um es zu erreichen, musst du den heftigen Schneesturm überwinden, der über der gefährlichen Abstiegsroute wütet. Wirst du es schaffen?
    Im Spiel K2 leitet jeder Spieler ein Team aus zwei Bergsteigern, das im Wettstreit mit den anderen Teams versucht den Gipfel des K2 zu erreichen. Bis zum Ende der 18-tägigen Expedition müssen die Spieler darauf bedacht sein, dass ihre Bergsteiger unversehrt bleiben.
    In jeder Spielrunde bewegen die Spieler ihre Bergsteiger mit dem Ausspielen von Aktionskarten auf dem Spielplan in Richtung Gipfel. Je höher ein Bergsteiger klettert, umso mehr Siegpunkte bringt er zum Spielende für sein Team ein. In den oberen Regionen des Berges muss der Spieler verstärkt auf die Akklimatisierung seiner Kletterer achten. Falls sie unter das Minimum ein einem Punkt sinkt, kommt der erschöpfte Bergsteiger ums Leben und seine errungenen Siegpunkte gehen bis auf Einen verloren. Es ist daher enorm wichtig, eine optimale Gipfelroute zu wählen, seine Zelte wohlüberlegt aufzustellen und das Wetter aufmerksam zu beachten. Diese Faktoren beeinflussen maßgeblich die Schwierigkeit, den Gipfel zu erklimmen und das Spiel zu gewinnen.

    • Genre:
    • Aktionsauswahl (gleichzeitig)
    • Spieleranzahl:
    • 1 - 5
    • Spieleralter:
    • ab 10 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 60 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • 2012
    • Autor:
    • Adam Katuza
    • Grafik:
    • Jarek Nocon


    zum Seitenanfang

    Broad Peak
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    K2 - Broad Peak

    Broad Peak ist eine umfangreiche Erweiterung für das Spiel K2, die zwei neue anspruchsvolle Szenarien enthält. Diese Szenarien wurden durch die Leistungen polnischer Bergsteiger im Jahr 1984 im Broad Peak Massiv inspiriert. Für jedes der beiden Szenarien enthält die Erweiterung einen eigenen Spielplan und besondere Regeln, die K2 noch abwechslungsreicher und spannender machen.
    Das Szenario "Wettlauf zum Gipfel" ist eine schnelle und sehr straffe Variante. Die Spielzeit dieses Szenarios ist um einige Tage kürzer, als die des Grundspiels. Die Spieler verfügen über weniger Akklimatisierungskarten zum Regenerieren. Ferner verfügen die Bergsteiger nicht über Zelte und ihre einzige Schutzmöglichkeit vor der harschen Witterung besteht darin, Schneehölen zu bauen. Diese Anpassungen machen diese Szenario zu einer dynamischeneren und noch spannenderen Variante von K2, eine Herausforderung im Broad Peak Massiv.
    Das Szenario "Broad Pak Durchquerung" enthält mehr strategische Komponenten als das Grundspiel. Der Spielplan dieser Variante zeigt die drei Gipfel des Broad Peak Massivs. Die Spieler können sich der Herausforderung stellen, zusätzliche Siegpunkte zu erringen, indem sie alle drei Gipfel des Massivs bezwingen. Nur Spieler, die mit strategischem Geschick planvoll vorgehen, können diese drei Ziele erreichen. Die Bergsteiger verfügen lediglich über ein einziges Zelt, was dem Spieler mutige Entscheidungen und die Fähigkeit abverlangt, sich den harten, wechselnden Wetterbedingungen besonders gut anzupassen.

    • Spieleranzahl:
    • 1 - 5
    • Spieleralter:
    • ab 10 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 60 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • 2011
    • Autor:
    • Adam Katuza
    • Grafik:
    • Jarek Nocon


    Aufgrund von Bot-Nachrichten
    wurde die Kommentarfunktion gelöscht!