Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel

zurück zur Spieleübersicht
Hauptspiel | Wave #1 | Wave #2 | Wave #3 | Fliegerasse des Imperiums | Rebellentransporter | Wave #4 | Tantive IV | Fliegerasse der Rebellenallianz | Wave #5 | Wave #6 | Imperiale Sturm-Korvette | Wave #7 | Das Erwachen der Macht Grundspiel | #Wave #8 | Imperialer Angriffsträger | Veteranen des Imperiums | Wave #9 | Helden des Widerstands | Wave #10 | C-Roc-Kreuzer
Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel

    Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis…
    Es herrscht Bürgerkrieg. Tapfer kämpft die hoffnungslos unterlegene Allianz der Rebellen gegen die Tyrannei des finsteren Galaktischen Imperiums. Obwohl die gefürchtete imperiale Sternenflotte über weitaus mehr Raumschiffe verfügt, hofft die Allianz weiterhin, dass es ihrer kleinen Schar von mutigen Piloten gelingen wird, der Galaxis die Freiheit wiederzugeben...
    X-Wing ist ein rasantes Spiel voller taktischer Raumkämpfe im Star Wars-Universum. Die Spieler übernehmen das Kommando über eine Raumjägerstaffel der Rebellenallianz oder des Galaktischen Imperiums, statten sie mit den besten Piloten, Waffensystemen und Aufwertungen aus und versuchen, ihre Gegner auszumanövrieren.
    Mit diesem Det können zwei Spieler direkt in die Welt von X-Wing eintauchen. Bemalte Schiffsmodelle aus Plastik, spezielle Würfel, Karten, Marker und Schnellstart-Regeln ermöglichen einen leichten Einstieg. Aber auch Expertenregeln und besondere Missionen sind enthalten und verleiehen dem Spiel noch mehr Tiefe...
    Bemannt eure Schiffe! Und möge die Macht mit euch sein!

    • Genre:
    • Tabletop
    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • Grundspiel 2x, Promotion: Boba Fett/Han Solo große Karte
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • 2012
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    1. Erweiterung: Wave #1

    zum Seitenanfang

    Wave #1
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Wave #1

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    X-Wing: Der von der Incom Corporation entworfene T-65 X-Wing erwies sich schon bald als eines der effektivsten Militärraumschiffe der Galaxis und als wahrer Segen für die Rebellion.
    TIE-Fighter: Entwickelt von Sienar Fleet Systems, war der schnelle und wendige TIE-Figter der vom Imperium meistverwendete Raumjäger im Galaktischen Bürgerkrieg.
    Y-Wing: Der widerstandsfähige BTL-A4 Y-Wing war einer der vielseitigsten Raumjäger der Rebellenallianz. Seine geringere Wendigkeit wurde durch große Flexibilität in der Bewaffnung ausgeglichen.
    TIE-Advanced: Der TIE-Advanced war eine Weiterentwicklung der erfolgreichen TIE/ln Baureihe und zeichnete sich durch Deflektorschilde, bessere Waffensysteme, geknickte Solarzellenflügel und einen Hyperantrib aus.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • 2012
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    2. Erweiterung: Wave #2

    zum Seitenanfang

    Wave #2
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Wave #2

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    A-Wing: Aufgrund seiner empfindlichen Steuerung und hohen Manövrierbarkeit war das Cockpit des A-Wings nur für besonders begabte Piloten bestimmt.
    TIE-Abfangjäger: Dank der von Sienar Fleet Systems entworfenen vierfachen Laserkanone an den Spitzen der Tragflächen war der TIE-Abfangjäger seinen Vorgängermodellen waffentechnisch weit überlegen.
    "Millenium Falcon": Der YT-1300 wurde berühmt durch Han Solos hochgradig modifizierten Millenium Falken und wird unter anderem aufgrund seines äußerst robusten und modularen Designs geschätzt. Sowohl für Schmugglerflüge, als auch für den Schiff-zu-Schiff-Kampf geeignet, gehört der YT-1300 zu den beliebtesten Raumfrachtern der ganzen Galaxis.
    "Slave 1": Ursprünglich als Gefangenentransporter gedacht, bietet das Patroullienboot der Firespray-31-Klasse schwere Panzerung und große Flexibilität in der Bewaffnung. Das verheerende Potential des Schiffes wird beispiellos durch Boba Fetts Slave 1 verkörpert, einem der am meisten gefürchteten Schiffe der Galaxis.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • 2012
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    3. Erweiterung: Wave #3

    zum Seitenanfang

    Wave #3
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Wave #3

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    B-Wing: Unverwüstliche Deflektorschilde und ein großes Arsenal an schweren Waffen machten den B-Wing zum gefährlichsten Sternjäger der Allianz.
    TIE-Bomber: Die TIE-Bomber war nicht so schnell und wendig wie andere Modelle der TIE-Serie. Dafür hatte er genug Feuerkraft, um fast jedes feindliche Ziel zu vernichten.
    HWK-290: Die leichten Frachter der Hawk-Serie, eine Entwicklung der Corellianischen Ingenieuersgesellschaft, waren einfache aber zuverlässige Raumschifef. Besonders beliebt waren sie bei Smugglern und Spionen, die unauffällige Transportschiffe brauchten die sich im Notfall auch verteidigen konnten. Der berühmte Rebellenagent Kyle Katarn flog ein solches Schiff, die Moldy Crow.
    Raumfähre der Lambda-Klasse: Die Raumfähre der Lambda-Klasse, ein leichtes Multifunktionsschiff, war bekannt für ihr außergewöhnliches Drei-Tragflächen-Design und galt als absolut unverzichtbar für die imperiale Flotte. Dank ihrer schweren Bewaffnung und verstärkten Durastahlhülle konnte sie sich auch im Raumkampf behaupten.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Oktober 2013
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    4. Erweiterung: Fliegerasse des Imperiums

    zum Seitenanfang

    Fliegerasse des Imperiums
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Fliegerasse des Imperiums

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    Die charakteristischen Farbschemata der fähigsten Piloten des Imperiums verbreiten Angst und Schrecken unter jenen, die töricht genug sind, sich ihnen in den Kampf zu stellen. Nur die Mitglieder der Imperialen Roten Garde dürfen ihre einzigartigen, karmesinroten Jäger fliegen, welche oftmals die Raumfähre des Imperators, oder einen ihrer Doppelgänger eskortieren. Die Piloten der 181. Imperialen Jägergruppe zählen zu den Besten der Galaxis und zeichnen sich durch die blutroten Streifen aus, die ihre Schiffe zieren.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • März 2014
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    5. Erweiterung: Rebellentransporter

    zum Seitenanfang

    Rebellentransporter
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Rebellentransporter

    Erlebe die dramatische Flucht der Rebellen von Hoth!
    Der GR-75 spielte bei der Evakuierung von Hoth eine zentrale Rolle, da ein Großteil des Personals und der Ausrüstung der Allianz auf Transportern dieser Art zum Sammelpunkt gebracht wurde. Aufgrund seiner verstärkten Außenhülle kann der GR-75 Frachtkapseln mit bis zu 19.000 Tonnen Inhalt sicher transportieren.
    Dieses Set erweitert dein Spiel um einen Transporter vom Typ GR-75. Mit bekannten Rebellenkommandanten wie General Rieekan und General Dodonna bietet der GR-75 mächtige Unterstützungsfähigkeiten für die Rebellenflotte. Darüber hinaus enthält das Set eine vollständige Kampagne bestehend aus drei zusammenhängenden Missionen, in denen die Spieler die Evakuierung des Eisplaneten Hoth nacherleben. Außerdem kann der GR-75 im epischen Spielformat genutzt werden, bei dem massive Flottenverbände in groß angelegten Raumschlachten gegeneinander antreten.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Mai 2014
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    6. Erweiterung: Wave #4

    zum Seitenanfang

    Wave #4
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Wave #4

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    E-Wing: Aufgrund seiner überlegenen Feuerkraft, Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit galt der E-Wing als die perfekte Synthese aus X-Wing und A-Wing.
    Z-95-Kopfjäger: Die AF4 Serie war die jüngste in einer langen Reihe von Kopfjäger-Modellen. Vor allem bei unabhängigen Organisationen wie der Rebellion oder der schwarzen Sonne erfreuten sich die preiswerten und robusten Jäger großer Beliebtheit.
    TIE-Phantom: Ein geheimes Forschungsprojekt auf dem Mond Imdaar Alpha bescherte der Imperialen Flotte den TIE-Phantom, einen kleinen Sternenjäger mit Tarnvorrichtung.
    TIE-Jagdbomber: Die TIE-Jagdbomber stellte alle anderen Sternenjägermodelle seiner Zeit in den Schatten, obgleich Größe und Bewaffnung das Gewicht und den Preis des Jägers in die Höhe trieben.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Juni 2014
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    7. Erweiterung: Tantive IV

    zum Seitenanfang

    Tantive IV
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Tantive IV

    Brich die imperiale Blockade!
    Ausgestattet mit elf Ter58-Ionenturbinentriebwerken von Girodyne und einer äußerst stabilen Hülle, wird die CR90 von den Rebellen vor allem für ihre hohe Sublichgeschwindigkeit und Strapazierfähigkeit geschätzt. Bewaffnet mit Taim & Bak Turbolaserkanonen und kraftvollen Schildprojektoren, ist die Tantive IV mehr als kampftauglich. An Board befinden sich jedoch auch Rettungskapseln, wenn eine Evakuierung als letzter Ausweg nötig werden sollte.
    Dieses Set erweitert dein Spiel um eine CR90. Mit bekannten Rebellenhelden wie Leia Organa und Raymus Antilles wird die CR90 zu einem der mächtigsten Kampfschiffe der Allianz. Darüber hinaus enthält das Set eine vollständige Kampagne, welche die Spieler mitten in den galaktischen Bürgerkrieg stürzt. Außerdem kann die CR90 im epischen Spielformat genutzt werden, bei dem massive Flottenverbände in groß angelegten Raumschlachten gegeneinander antreten.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Juli 2014
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    8. Erweiterung: Fliegerasse der Rebellenallianz

    zum Seitenanfang

    Fliegerasse der Rebellenallianz
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Fliegerasse der Rebellenallianz

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    Nur die besten Piloten der Allianz hatten das Privileg, im Cockpit eines Prototypen der Rebellenflotte zu sitzen. Blitzschnelle Reflexe waren Vorraussetzung für den wendigen A-Wing, während der B-Wing mit seinem rotierenden Cockpit und dem hochkomplexen ANv-9q-Sensorsystem von Fabritech nur für erfahrenste Kampfpiloten geeignet war.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • September 2014
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    9. Erweiterung: Wave #5

    zum Seitenanfang

    Wave #5
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Wave #5

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    YT-2400-Frachter: Der YT-2400 war besonders bei Schmugglern wie Dash Rendar beliebt. Für seine Größe fasste er erstaunlich viel Fracht und das ohne Abstriche bei Geschwindigkeit oder Wendigkeit machen zu müssen. Ab Werk waren die Schiffe mit Lasergeschützen ausgestattet; Rendar hatte die Waffen seiner Outrider zusätzlic verstäkrt.
    VT-49 Decimator: Die schwer gepanzerten und mit zwei Vierlingslaserkanonen ausgestatteten VT-49 Decimatoren wurden hauptsächlich zur Langstreckenaufklärung und im Grenzschutz eingesetzt. Nur den besten Offizieren der Imperialen Flotte gebührte das Kommando über eines dieser gefürchteten Kriegsschiffe.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Oktober 2014
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    10. Erweiterung: Wave #6

    zum Seitenanfang

    Wave #6
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Wave #6

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    Dringend gesucht: Smugglerkartelle und Verbrechersyndikate bevorzugen günstige und zuverlässige Raumjäger wie den schnittigen Z-95-Kopfjäger und den robusten Y-Wing. Effektiv, aber austauschbar - die perfekte Kombination für jeden, der auf Profit aus ist.
    IG-2000: Auf dem vulkanischen Planeten Mechis III rüstete der berüchtigte Killerdroide IG-88 einen Aggressor-Angriffsjäger mit zusätzlichen Waffensystemen, einer Gefängniszelle, modernsten Computern und einem KDY-Galaxy-15-Ionentriebwerk aus. Das Ergebnis waren die IG-2000 und ihre baugleichen Schwesterschiffe - einige der schnellsten, wendigsten und tödlichsten Sternenjäger der Galaxis.
    SternenViper: Prinz Xizor persönlich arbeitete gemeinsam mit MandalMotors am Entwurf der Angriffsplattform der SternenViper-Klasse, einem der vorzüglichsten Sternenjäger der Galaxis.
    M3-A-Abfangjäger: Mer M-3-A-Abfangjäger von MandalMotors wurde in großer Stückzahl vom Kartell der Hutts und den Car'das-Schmugglern angeschafft, vor allem wegen seines günstigen Einstiegspreises und der vielen Ausstattungsoptionen.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Februar 2015
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    11. Erweiterung: Imperiale Sturm-Korvette

    zum Seitenanfang

    Imperiale Sturm-Korvette
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Imperiale Sturm-Korvette

    Vollstrecke den Willen des Imperiums!
    Die Korvetten der Sturm-Klasse wurden zur Unterstützung von Sternenzerstörern entwickelt. Sie hatten ausfahrbare, schwere Zwillingslaserkannonen, Kurzstreckenwaffen zur Jägerabwehr sowie leistungsstrake Ionengeschützbatterien. Aufgrund ihrer Fähigkeit lange Zeit autonom zu bleiben und ihrer flexiblen Bewaffnung wurden sie häufig als Patruillienschiffe im Außeren Rand eingesetzt. Gelegentlich dienten sie auch als schwere Feuerunterstützung bei verdeckten Operationen.
    Dieses Set erweitert dein Spiel um eine Korvette der Sturm-Klasse und einen TIE-Advanced. Die Sturm-Korvette ist ein mächtiges Antijägerschiff auf Seiten des Imperiums, das von nahmhaften imperialen Anführern wie Großmoff Tarkin oder dem Imperator selbst, kommandiert wird. Mit dabei ist einen neue Kampagne, bestehend aus mehreren Missionen, in denen eine Sturm-Korvette mit der Erprobung des neuen TIW-Advanced beauftragt wird. Darüber hinaus ist die Sturm-Korvette im epischen Spielformat einsetzbar, bei dem mächtige Flottenverbände in großen Raumschlachten gegeneinander antreten.
    Enthält einen TIE-Advanced mit alternativem Farbdesign!
    Rekrutiere neue imperiale Piloten wie Juno Eclipse für spannende Geheimaufträge. Exclusive neue Aufwertungen machen deinen TIE-Advances so flexiebel wie nie zuvor.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • August 2015
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    12. Erweiterung: Wave #7

    zum Seitenanfang

    Wave #7
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Wave #7

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    K-Wing: Der K-Wing von Koensayr zeichnete sich durch einen topmodernen Sublicht-Antriebsmotor (kurz: SLAM) und beispiellose achtzehn Waffenaufhängungen aus. Was Geschwindigkeit und Feuerkraft anbelangte, stand er außer Konkurrenz.
    TIE-Vergelter: Die TIE-Vergelter baute auf dem Erfolg des TIE-Bombers auf. Er verfügte zusätzlich über Schilde, einen zweiten Bombenabwurfschacht sowie drei weitere Munitionskapseln, die jeweils mit einem Zwillings-Ionenantrieb ausgestattet waren.
    Kihraxz-Jäger: Der Kihraxz-Agriffsjäger wurde eigens für das Verbrechersyndikat Schwarze Sonne entwickelt, dessen hochbezahlte Fliegerasse ein leistungsstarkes, wendiges Schiff verlangten, das ihren Talenten entprach.
    Reisszahn: Spezielle Steuertragflächen machten den YV-666 zu einem überraschend wendigen leichten Frachter. Niemand wusste dies besser zu nutzen als der trandoshanische Kopfgeldjäger Bossk, der sein Schiff, die Reißzahn, durch den Einbau leistungsstarker Triebwerke, einer Vierlings-Laserkanone und eines versteckten Hangars für sein Aufklärungsschiff, die Nashtahwelpe, in einen hervorragenden Raumtransporter verwandelt hatte.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • August 2015
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    13. Erweiterung: Das Erwachen der Macht Grundspiel

    zum Seitenanfang

    Das Erwachen der Macht Grundspiel
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Das Erwachen der Macht Grundspiel

    Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis…
    Es ist eine Zeit der Ungewissheit. Unruhe erfasst die Galaxis, denn der Einfluss der Ersten Ordnung breitet sich aus. Doch ein Funken der Hoffnung glimmt immer noch in den heldenhaften Truppen des Widerstands. Während sie gegen die dunkle Macht des Feindes kämpfen, finden diese tapferen Helden die Fähigkeiten und die Stärke, die nötig sind, eine neue Zukunft zu formen...
    X-Wing ist ein rasantes Spiel voller taktischer Raumkämpfe im Star Wars-Universum. Die Spieler übernehmen das Kommando über eine Sternenjägerstaffel des Widerstands oder der Ersten Ordnung, statten sie mit den besten Piloten, Waffensystemen und Aufwertungen aus und versuchen ihre Gegner auszumanövrieren.
    Mit diesem Set können zwei Spieler direkt in die Welt von X-Wing eintauchen. Bemalte Schiffsmodelle aus Plasitik, spezielle Würfel, Karten, Marker und ein leicht verständliches Regelhet ermöglichen einen schnellen Einstieg. Aber auch Expertenregeln und besondere Missionen sind enthalten und verleihen dem Spiel noch mehr Tiefe...
    Bemannt eure Schiffe! Und möge die Macht mit euch sein!

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • September 2015
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    14. Erweiterung: #Wave #8

    zum Seitenanfang

    #Wave #8
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - #Wave #8

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    T-70-X-Flügler: Die moderne Version des klassischen Designs der T-70 Sternjäger der X-Flügel-Klasse von Incom, war der Hauptkampfjäger der Truppen des Widerstands gegen die Erste Ordnung.
    TIE/EO-Jäger: Den Traditionen des Galaktischen Imperiums fogend, setzte die Erste Ordnung die TIE-Jäger-Modelle weiterhin ein. Aber sie brachten die Schiffe auf den neuesten Stand der Technik.
    TIE des Inquisitors: Sienars TIE-V1-Tubojäger war eine bahnbrechende Erfindung auf dem Gebiet der Raumtechnik. Er verfügte über starke Triebwerke, einen Raketenwerfer sowie klappbare S-Flügel.
    Nebeljäger: Durch spezielle Repulsorlift-Technologie erreichte der wuchtige G-1A eine überraschend hohe Wendigkeit für einen Jäger seiner Größe. Beträchtliche Feuerkraft und starke Schilde machten ihn zum Favoriten vieler Söldner, darunter auch das berüchtigte Kopfgeldjäger-Duo Zuckuss und 4-LOM.
    Vollstrecker Eins: Obgleich sie für Langstreckenaufklärung und die Verzeichnung neuer Hyperraumrouten konstruiert waren, wurden viele der leicht bewaffneten JumpMaster 5000 für andere Zwecke umgerüstet. Der Kopfgeldjäger Dengar stattete sein persönliches Schiff, die Vollstrecker Eins, mit Vierlingslasern, Protonentorpedos und einem verbesserten Maschinenraum aus.
    Ghost: Der VCX-100 war ein weiterer beliebter Frachter der Corellianischen Ingenieuersgesellschaft, geräumiger und mit mehr Ausstattungsoptionen als die allgegenwärtigen YT-Serie. Die berühmten Rebellen von Lothal um Hera Syndulla verfügten mit der Ghost über einen stark modifizierten VCX-100 mit Störvorrichtungen, Geschütztürmen und eine m andockbaren Jagdshuttle.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Januar, März 2016
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    15. Erweiterung: Imperialer Angriffsträger

    zum Seitenanfang

    Imperialer Angriffsträger
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Imperialer Angriffsträger

    Ersticke jeden Funken von Rebellion!
    Der Kreuzer der Gozanti-Klasse war ein vielseitiger Frachter, der von vielen Organisationen eingesetzt wurde. Imperiale Ingenieure statteten das Basismodell zusätzlich mit Andockklammern aus, damit es sein eigenes Kontingent an Sternjägern transportieren konnte. Darüber hinaus besaß der Gonzanti zwei Zwillings-Laserkannonen, die ihn zu einem äußerst widerstandsfähigen bewaffneten Aufklärer machten.
    Dieses Set erweitert dein Spiel um einen Kreuzer der Gonzati-Klasse und zwei TIE-Jägern. Mit dabei sind Aufwertungen für die berühmten Andockklammern des Gonzati, der ISB-Offizier Agent Kallus sowie eine filmreife Kampagne, in der die Besatzung eines Gonzati-Kreuzers Jagd auf Dissidenten macht. Außerdem kann der Gonzati-Kreuzer im epischen Spielformat genutzt werden, bei dem massive Flottenverbände in groß angelegten Raumschlachten gegeneinander antreten.
    Kommandiere eine imperiale Streitmacht!
    An die Andockklammern des Gonzati-Kreuzers Kannst du bis zu 4 TIW-Jäger andocken lassen.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Januar 2016
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    16. Erweiterung: Veteranen des Imperiums

    zum Seitenanfang

    Veteranen des Imperiums
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Veteranen des Imperiums

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    In furchterregenden Jagdmaschienen setzen die erfahrensten Piloten des Imperiums das Weltall in Brand. Die weißgestreiften TIE-Bomber der Elitestaffel Gamma verfügen über verbesserte Manövrierbarkeit und können Großkampfschiffe mit eleganter Leichtigkeit eliminieren, während die blutroten TIE-Jagdbomber der Gleven-Staffel einen unaufhörlichen Feuerhagel auf ihre Feinde niederregnen lassen.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Juli 2016
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    17. Erweiterung: Wave #9

    zum Seitenanfang

    Wave #9
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Wave #9

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    TIE der Spezialeinheiten: Nur die besten Piloten der Ersten Ordnung flogen spezielle zweisitzige TIE-Jäger, die mit verbesserter Bewaffnung und Sensoren ausgestattet waren.
    ARC-170: Im Laufe des Bürgerkriegs gelang es der Allianz, einige der alten ARC-170-Sternenjäger auszugraben und wieder flugtauglich zu machen. Obwohl ihre Technik veraltet war, konnten sie mit starken Kanonen, schweren Schilden und einem seperaten Heckgeschütz aufwarten.
    Sternenjäger des Protektorats: Der mandalorianische Sternenjäger des Protektorates von Concord Dawn hatte schwenkbare Flügel, mit denen seine Wendigkeit optimiert wurde und man zugleich dem Feind eine geringere Angriffsfläche bieten konnte.
    Shadow Caster: Shadow Caster hieß das markante Schiff der aufstrebenden jungen Kopfgeldjägerin Ketsu Onyo. Es war schlagkräftig und wendig, aber nur schwach geschützt, da zugunsten zusätzlicher Schubkraft auf starke Strahlenschilde verzichtet wurde. Neben seinen Laserkanonen und dem drehbaren pilotengesteuerten Geschützturm verfügte es über einen multidirektionalen Traktorstrahl.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • September 2016
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    18. Erweiterung: Helden des Widerstands

    zum Seitenanfang

    Helden des Widerstands
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Helden des Widerstands

    Verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    Seit Generationen war der YT-1300 das Lieblingsschiff aller mehr oder weniger gesetzestreuen Frachterkapitäne. Poe Damerons umgebauter T-70-X-Flügler verfügte über eine sensorabweisende Eisenpartikel-Lackierung - eine Besonderheit, die der Spitzenpilot höchstpersönlich angefordert hatte. Beide Raumschiffe spielten eine zentrale Rolle beim Angriff auf die Starkiller-Basis.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Januar 2017
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    19. Erweiterung: Wave #10

    zum Seitenanfang

    Wave #10
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - Wave #10

    verstärkung für deine X-Wing-Spielwelt!
    Sabines TIE-Jäger: Der allgegenwärtige TIE-Jäger war ein weitverbreitetes Symbol der Unterdrückung. Als eines der Schiffe der Rebellin Sabine Wren in die Hände fiel, wusste die junge Sprengstoffexpertin und Künstlerin sofort, wie sie es verschönern und gegen das Imperium einsetzen konnte.
    U-Flügler: Um Truppen im Schutz der Dunkelheit oder inmitten gefährlicher Situationen absetzen zu können, benötigte die Rebellenallianz ein zuverlässiges, robustes Transportschiff. Der U-Flügler erfüllte diese Ansprüche.
    TIE-Stürmer: Die geschmeidigen und agilen TIE-Stürmer wurden ursprünglich zum Schutz planetarer Installationen des Imperiums entwickelt.
    Shuttle der Ypsilon-Klasse: Die Shuttles der Ypsilon-Klasse wurden von den Eliteagenten der Ersten Ordnung genutzt, zu denen auch der gefürchtete Kylon Ren gehörte. Mit ihren bedrohlichen Kommandofähren konnten die Anführer der Ersten Ordnung die Kontrolle über das Schlachtfeld behalten, ihre Untergebenen anleiten und jede Form von Widerstand mit mächtigen Laserkannonen in Staub verwandeln.
    Quadjumper: Der Quadjet-Transferschlepper war ein vielseitiges Schiff, das sich unter Händlern und Schmugglern im Äußeren Rand großer Beliebtheit erfreute. Dies war vor allem seinen präzisen Traktorstrahlprojektoren und seiner einzigartigen Manövrierbarkeit geschuldet.

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Februar 2017
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    20. Erweiterung: C-Roc-Kreuzer

    zum Seitenanfang

    C-Roc-Kreuzer
  • BGG-Infoseite:
  • Link

    Star Wars X Wing - Miniaturen-Spiel - C-Roc-Kreuzer

    Das Glück ist zum Greifen nah!
    Viele Händler, Schmuggler und Freibeuter im Aüßeren Rand vertrauen auf den C-Roc-Kreuzer. Sein Chassis war identisch mit dem des imperialen Kreuzers der Gonzati-Klasse, wobei der C-Roc über mehr Ladefläche, drei Zusatztriebwerke und eine modifizierte Hülle verfügte, was ihm sein markantes Aussehen verlieh. Seine Vielseitigkeit machte den C-Roc zum verlässlichen Zugpferd und Herzstück vieler handelskonvois und Piratenflotten. Er konnte ebensogut für den Kampfeinsatz wie für den Frachttransport ausgestattet werden, kleinere Jagdmaschinen begleiten oder sich selbst ins Schlachtgetümmel stürzen.
    Dieses Set erweitert dein Spiel um einen C-Roc-Kreuzer und einen M3-A-Abfangjäger. Mit dabei sind neue Waffen und Frachtgüter, Unterweltlegenden wie Azmorigan, Cikatro Vizago und Jabba der Hutt sowie eine filmreife Kampagne, in der es um das Schicksal der Besatzung eines C-Roc-Kreuzers im Galaktischen Bürgerkrieg geht. Darüber hinaus kannst du den C-Roc im epischen Spielformat nutzen, wo gewaltige Flottenverbände aufeinandertreffen!

    • Spieleranzahl:
    • 2 - 2
    • Spieleralter:
    • ab 14 Jahren
    • Spieldauer:
    • ca. 30-45 min
    • Auszeichnungen:
    • -
    • Spezialausgabe:
    • -
    • Verlag:
    • Heidelberger Spieleverlag
    • Erscheinungsdatum:
    • Juni 2017
    • Autor:
    • Jay Little
    • Grafik:
    • Matt Allsop, Cristi Balenescu, Jon Bosco, Matt Bradbury, Sacha Diener, Blake Henriksen, Lukasz Jaskolski, Jason Juta, Henning Ludvigsten, Jorge Maese, Scott Murphy, David Augen Nash Matthew Starbuck, Nicholas Stohlman, Angela Sung


    Aufgrund von Bot-Nachrichten
    wurde die Kommentarfunktion gelöscht!